Wau, Miau und Hallo


Mein Name ist Lisa Faller und ich lebe mit meinem Mann, unserer Tochter und unserem Australian Shepherd Rüden im schönen Rheinhessen.
Tiere und speziell Hunde haben seit frühster Kindheit einen besonderen Stellenwert in meinem Leben. 
Ein Leben ohne Hund kann ich mir nicht mehr vorstellen. Unser Finlay Shepherd ist ein innig geliebtes Familienmitglied. Daher möchte ich selbstverständlich, dass es ihm gut geht und er die für ihn beste Ernährung bekommt. 

Bis vor zwei Jahren lebte bei uns unsere erste Hündin Ginny. Sie erkrankte kurz vor ihrem Tod schwer. Mit Hilfe einer Ernährungsberaterin stellten wir sie damals auf Rohfütterung um.
Das frische Futter bewirkte bei ihr so viel Positives. Sie hatte die Energie einer jungen Hündin, sprang, rannte und war ausgelassen. 

Diese Effekte direkt mitzuerleben, machte mich neugierig. Ich bestellte das BARF-Buch von Nadine Wolf und fand durch Online-Recherche die Ausbildung zur Ernährungsberaterin bei der Tiernaturheilkundeschule Swanie Simon. 
Für mich stand sofort fest, diese Ausbildung möchte ich machen, um so vielen Tieren wie möglich helfen zu können. 

Eine richtige und artgerechte Ernährung ist bei mir Herzenssache. 
Ich freue mich, wenn ich Sie und Ihr Tier auf dem Weg zu einer gesunden und artgerechten Ernährung begleiten darf.

 

Ich bin zertifizierte Ernährungsberaterin/BARF-Beraterin für Hunde und Katzen. Die Ausbildung habe ich bei der Tiernaturheilkundeschule Swanie Simon abgeschlossen.

Der Kurs bestand aus zwei umfassenden Unterrichtsblöcken. Im ersten Block wurden wir von Nadine Wolf über die artgerechte Ernährung von Hunden und Katzen unterrichtet. Darunter fiel auch die Erstellung eines Ernährungsplans für Welpen, Kitten, laktierende und trächtige Hündinnen und Katzen sowie erwachsene Hunde und Katzen.

Im zweiten Block unterrichtete Swanie Simon uns darin die Ernährungspläne für kranke Tiere anzupassen. 

Bei beiden Unterrichtseinheiten wurde in einem wöchentlichen Quiz der Lernfortschritt abgefragt. Am Ende jedes Unterrichtblocks gab es einen großen Test und die Teilnehmer, die im Anschluss als zertifizierte BARF-Berater arbeiten möchten, hatten noch eine Abschlussarbeit zu schreiben. 

Nach bestandenem Abschluss erhielt ich das oben abgebildete Zertifikat und die Erlaubnis, das Logo, das Sie unten sehen auf meiner Website einbinden zu dürfen.